Nadja Reinhard      

Harossenstrasse 26d

CH-8311 Brütten ZH

Nadja Reinhard

Tel. 0041 797868056

Nadja Reinhard

Nadja Reinhard wurde am 23.12.1964 im Toggenburg SG geboren. Sie ist mit dem Kinderarzt Peter Reinhard, welcher im gleichen Atelier Bilder malt verheiratet, und hat 2 erwachsene Töchter.

Schon immer fühlte sich Nadja zum handwerklichen Kunstgestalten hingezogen, hatte aber während ihres Berufslebens als Modeverkäuferin, und später gemeinsam mit ihrem Ehepartner in der eigenen Praxis, keine Zeit neben Beruf und Familie sich ihren Hobbies gross zu widmen.

Ab 2018 richtete sich die Familie an ihrem Wohnort im Haus in Brütten ZH ein eigenes Atelier im Dachgeschoss ein, da nach dem Auszug ihrer Töchter nun mehr Platz zur Verfügung stand. Im Zuge der Europareisen im Wohnmobil werden ab 2012 Hölzer Steine und Trödelmarktprodukte (v.a. Metall/Eisen/Holzprodukte) und andere Utensilien gesammelt. Diese werden in den ersten 2 Jahren von Nadja verarbeitet. Schwemm- u. Wurzelhölzer veredelt sie, und kombiniert dazu bald Metall- und Lichtobjekte. Ab 2019/20 entstehen auch Drahtskulpturen, welche Mithilfe von Ton- Gips- und Textil-Ummantelungen zu einzigartigen Statuetten modelliert werden. Dies oft auch in Kombination mit Holz und Steinplatten aus verschiedenen europäischen Ländern sowie teilweise auch in Kombination mit Malereien des Ehemannes Peter.

Motivation für ihre Arbeiten sind das «Arbeiten mit den Händen» und verschiedenen Materialien, die Körperformen entstehen lassen und Silhouetten kreieren, die Lebensfreude, Energie aber auch Kraft in die Figuren einfliessen lassen.

Das Experimentieren mit neuen Materialien oder auch das Recyceln von teilweise zweckentfremdeten Textil und / oder Metallkomponenten, lassen neuartige und unerwartete Körperformen entstehen. Das Zusammenspiel von Natur und natürlichen Formen mit künstlerischen Skulptur-Kreationen lässt einmalige Gebilde entstehen, die in Form und Farbe mit den Naturprodukten «Wood» und «Stone» und deren eindrücklichen Strukturen harmonisch kombinieren.

Dabei spielen Perfektion der Körper, Spannung der Haltungsformen und Farbenspiel in Positionen des Tanzes, von Yoga, rhythmischer Gymnastik und Ballett-Posen in die Skulpturformen hinein.

 

Ebenfalls spannend sind Kombinationen von Figuren und Bildern die in überraschende Harmonie zu neuen Bild-Körper oder Skulptur-3d-2d-Kombinationen führen können.

Zurück zur Übersicht
Scroll to Top
Zurück zu vorherigen Seite